Dokumentation verdeckter Installationen

Installationen in Wänden, Decken und Fußböden werden in den meisten Gebäuden verkleidet und sind später somit nicht mehr ohne Weiteres sichtbar.

In Schadens- oder Umbaufällen müssen diese Installationen mit erheblichen Kosten freigelegt werden, um einen Überblick über die aktuelle Situation zu erhalten.

Sind während der Bau- oder Umbauphase FRAMENCE-Panoramen erstellt und auf den Plänen verortet worden, lassen sich diese jederzeit aus einem Plan heraus aufrufen und zeigen den Bauzustand bzw. verschiedene zeitlich gestaffelte Zustände.

Da es sich bei dem FRAMENCE-Hybridmodell nicht um ein einfaches Bild handelt, sondern um ein Modell, können auch Maße und 3D-Situationen geprüft werden.

Mit unseren Methoden sparen Sie viel Zeit und Kosten, da Sie wesentlich gezielter Schäden beheben oder Umbauten durchführen können.